Breadcrumbs

 

Sven Udo Beckmann neuer Kaiser in Altenbeken

Neuer Schützenkaiser der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Altenbeken im Jahr 2018 ist Sven Udo Beckmann aus der Schweizer Kompanie. Der 2. Brudermeister, der bereits im Jahr 1999 schon einmal als König der Bruderschaft vorstand, holte mit dem 141. Schuss um 18.42 Uhr die Reste des Vogels aus dem Kugelfang. Zu seiner Königin erkor er sich seine Ehefrau Karin.

Vogel 2018 auf SchulternDer neue Schützenkaiser Sven Udo Beckmann auf den Schultern seiner Kameraden.

Vo Koenigspaar Hofstaat 2018 Königspaar Sven Udo und Karin Beckmann (m.) und ihr Hofstaat (v.r.) Nicole und Jens Reimann, Silvia und Johannes Schäfers, Marius und Michaela Armstrong sowie Thorsten und Brigitte Böger. Es fehlen Oliver Ilskens und Sonja Kettner. Das Foto komplettiert Zeremonienmeister Wigbert Meyer.

 

Ein leichtes Lüftchen sorgte bei Sonnenschein und 24 Grad Celsius für Kaiserwetter in Altenbeken. Ein gutes Omen, fand doch das Vogelschießen, nachdem es über Jahrzehnte in der Freizeitanlage des Driburger Grundes durchgeführt wurde, erstmals probeweise an der Eggelandhalle statt. Nicht geändert hatten sich Zeitpunkt und Ort des Antretens. Pünktlich um 14.00 Uhr marschierten ca. 200 Schützen und rund 140 Musiker/-innen des Bundesschützen-Bahn-Orchesters, der Garde Grenadiere, der Königin Kürassiere und des befreundeten Spielmannszuges aus Kempen auf dem Marktplatz vor der Heilig Kreuz Kirche auf.

Vo Rathaus

Vom Rathaus wurden Paradevogel und Bürgermeister Hans Jürgen Wessels abgeholt.

Vo Parade 2018Internet

Anschließend marschierte das Bataillon zur Königsresidenz des noch amtierenden Königspaares Tobias Schnelle und Stefanie Schnelle Biere ging. Man sah dem Königspaar und ihrem Hofstaat an, dass sie das Jahr ihrer Regentschaft genossen hatten und der Abschied schwer fiel. Eine letzte Parade vor der Schützen- und Musikerfront und man machte sich auf den Weg in Richtung Eggelandhalle, wo der mobile Vogelstand bereits auf die Grünröcke wartete.

Vo Schiessen EggelandhalleDie auf der Generalversammlung im Januar gefallene Entscheidung, probeweise das Vogelschießen an die Eggelandhalle zu verlegen, um Schieß- und Feierort zusammenzuführen, erwies sich nach vorherrschender Meinung als goldrichtig. Auf den zahlreich vor der Halle aufgebauten Bierzeltgarnituren fanden nicht nur die Schützen sondern auch die zahlreich erschienen Gäste aus nah und fern ausreichend Sitzgelegenheiten. Bäume und Sonnenschirme spendeten angenehmen Schatten, so dass das Wettschießen um Prinzen- und Königstitel gut verfolgt werden konnte. Eine endgültige Entscheidung, ob das Schießen auch in Zukunft an der Eggelandhalle stattfinden wird, trifft die Mitgliederversammlung im Januar 2019.

Vo Jungprinzen und Koenig 2018Zunächst ermittelten die Jungschützen ihre Titelträger. Neuer Jungschützenkönig 2018 wurde mit dem 146. Schuss Marius Schäfers (2.v.r.) aus der Schweizer Kompanie, der gleichzeitig Musiker des Garde Grenadiere Altenbeken ist. Neuer Zepterprinz wurde Lukas Minolla (r.; 20. Schuss), Apfelprinz wurde Nik Böger (m.; 31. Schuss) und Jörg-Dieter Kleine-Horst freute sich über seinen Titel als Kronprinz (2.v.l; 39. Schuss). Alle drei Prinzen gehören der Schweizer Kompanie an und freuten sich über die Glückwünsche von Jungschützenmeister Tristan Potthast (l.).

Vo Prinzen 2018

Schnell war der Altvogel im Kugelfang befestigt und bereits mit dem 16. Schuss sicherte sich der Hauptmann der Bollerborn Kompanie, Markus Löhle (2.v.l.) den Titel des Kronprinzen. Nur drei Patronen später fiel auch der Apfel zu Boden. Hier hatte Henning Wache (r.) aus der Westkompanie den Treffer gelandet. Mit Matthias Winsel (l.) sicherte sich der Unteroffizier der Markkompanie mit dem 28. Schuss den Titel des Zepterprinzen. Das Foto komplettiert Kaiser Sven Udo Beckmann.

Vo beide Koenige 2018

Gleich im ersten Jahr seiner Amtszeit als Hauptmann der Schweizer Kompanie konnte Jörg Oel (r.) beide Könige aus seiner Kompanie stellen. Stolz präsentiert er Kaiser Sven Udo Beckmann (m.) und Jungschützenkönig Marius Schäfers.

Danke an die Schützen und Musiker/innen, die mit ihrer zahlreichen Teilnahme an der Königsproklamation in der Eggelandhalle, diesem für die beiden Könige und die Prinzen bedeutsamen Ereignis einen würdigen Rahmen geboten haben.

Die St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Altenbeken feiert am kommenden Wochenende vom 14. bis 16. Juli ihr Schützenfest. Fotos und weitere Informationen unter www.schuetzenverein-altenbeken.de.